Weingarten

Mit der Natur und nicht gegen die Natur.

Unsere Weingärten erstrecken sich über eine Fläche von 20 ha im Steinfeld der Thermenregion in Niederösterreich. Unsere Sortimentsvielfalt zeichnet sich durch über 15 verschiedenen Sorten aus, wobei der Schwerpunkt auf Rotwein- und gebietstypischen Sorten liegt.

Boden
Klima
Erziehung
Sorten
Lese
Nachhaltigkeit
Boden

Boden – mit Steinen gesegnet.

Der Bodenaufbau unserer Rieden besteht grundsätzlich aus Muschelkalkgestein mit Braun- und Schwarzerdemischung. Der hohe Schotter- und Sandanteil bewirkt eine extreme Wärmespeicherfähigkeit, die eine gute Farbausbildung der Rotweine und eine frühe Reife der Weißweine begünstigt. Fruchtbetonte Weine mit vielschichtigen Aromakomponenten, harmonischer Säure bis hin zu sehr dichten, konzentriert-gehaltvollen Rotweinen mit einem unverkennbaren eigenständigen Charakter sind Zeugen unseres Terroirs.

Klima

Klima – optimal, da vom Mensch nicht veränderbar.

Der Einfluss des sehr warmen pannonischen Klimas in Zusammenhang mit dem gebietstypisch trockenen Mikroklima und bis zu 2000 Sonnenstunden pro Jahr prägen unsere Topweine. Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Wind, der für eine gute Durchlüftung von Laubwand und Traubenzone sorgt. Das hält die Trauben gesund, weil sich Schädlinge und Pilze kaum festsetzen können.

Erziehung

Qualitätsorientierter kurzer Rebschnitt, hohe Laubwände mit vielen Blättern vergrößern die Assimilationsfläche und garantieren eine optimale Versorgung der Trauben. Wiederholtes händisches Ausdünnen und sorgfältige Laubarbeit gewährleisten beste Reifebedingungen. Um Trockenperioden zu überbrücken werden unsere Anlagen mit Tropfbewässerung wassersparend versorgt.

Sorten

Unsere Sorten wurden nach der Beschaffenheit des Bodens und in langjähriger Erfahrung ausgewählt. Unser Sortenspiegel ist traditionell sehr vielschichtig.

Bei den Rotweinen sind wir stolz auf unsere St. Laurent- und Zweigeltanlagen, die zum Teil über 40 Jahre bestehen. Pinot Noir und Blauer Portugieser waren die Hauptsorten in den 70er Jahren. In den 80er Jahren wurden Cabernet Sauvignon und Blauburger gepflanzt. Merlot und Syrah mit speziell ausgewählten Unterlagen ergänzen seit kurzem unser Rotweinprogramm. Weißburgunder, Chardonnay und Neuburger sind unsere gebietstypischen Weißweinsorten. Rheinriesling, Pinot gris und Muskat Ottonel wurden für Spezialitäten in besonderen Lagen gepflanzt. Müller Thurgau, Grüner Veltliner und andere Sorten werden einerseits für die Traubensaftproduktion verwendet und andererseits als G´spritzer beim Heurigen ausgeschenkt.

Lese

Handlese – für beste Selektion.

Späte Lese, schonendste Kelterung und gekonnter Ausbau bewahren die natürlichen Anlagen der Weine in einem hohen Ausmaß. Bei gewissen Sorten wird mehrmalig vor- oder ausgelesen um nach Reife und Gesundheit selektionieren zu können. Für unsere Prädikatsweine, speziell für den Eiswein, scheuen wir keine Mühen. Ernten um vier Uhr morgens bei minus 14 Grad bezeugen unseren Einsatz.

Nachhaltigkeit

Mit der Natur und nicht gegen die Natur.

Gedüngt wird organisch mit Pferdemist oder Stroh. Zudem werden verschieden ausgesäte Begrünungsvarianten in Kombination mit natürlicher Begrünung eingesetzt, um die Humusbildung zu fördern.

Wir verzichten darüber hinaus auf Insektizide und Herbizide und verfolgen einen nachhaltigen Pflanzenschutz mit nachweislicher Dokumentation der umweltschonenden Maßnahmen.

Menü
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), would like to process personal data with external services. This is not necessary for using the website, but allows me to interact even more closely with them. If desired, please make a choice: